Lösungen

Innovation

Wie entwickeln wir passende Produkte, Prozesse und Services für volatile Märkte?

Wie gestalten wir Spielräume für Neues im Unternehmen?

Wie gelingt interdisziplinäre Kollaboration?

Wie erhöhen und erhalten wir die Beweglichkeit unserer Organisation?

 

Als Moderatorin leite ich diverse Teams im Prozess erfinderischen Denkens an. Mit Design Thinking begleite ich wirkungsvoll Teams in der Lösung komplexer Probleme und beschleunige so die Neu- oder Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen. Ein Design Thinking Methoden-Training bietet die Möglichkeit, diesen Innovationsansatz zu erleben.

Zusätzlich unterstütze ich Kunden im Bereich Agilität und Digitalisierungsvorhaben, z.B.:

  • Agiles Coaching
  • Kollegiale Führung
  • Entscheidungsprozesse in selbstorganisierten Teams

Verhandlung

Wie bringen wir verschiedene Interessen unter einen Hut?

Wie komme ich mit meinem Verhandlungspartner auf einen Nenner?

Wie kann ich geschmeidiger in komplizierten Gesprächen agieren?

 

Durch Verhandlungs-Coaching können Sie sortiert und gestärkt in knifflige Gespräche gehen und erhöhen so Chancen auf gewinnbringende Einigung. Der Blick auf Interessen der Beteiligten, Alternativen, den Kontext und Zielhorizonte fördert gemeinsamen Nutzen und tragfähige Geschäftsbeziehungen. Teams trainiere ich im Harvard-Verhandlungskonzept, um die Idee vom integrativen Verhandeln - d.h. kollektivem „Kuchenvergrößern“ zu verbreiten.

Konflikt

Was hilft, wenn es im Team knirscht und Produktivität sinkt?

Wie können wir Spannungen in der Zusammenarbeit konstruktiv klären?

Wie kommen wir aus der verstrickten Lage heraus? 

Wie können wir strittige Punkte regeln? 

 

Mit den Möglichkeiten der Mediation* und Konfliktmoderation helfe ich, Konflikte in der Zusammenarbeit zu klären, Interessen herauszuschälen und so Einigungs- und Lösungsräume zu vergrößern, damit Beteiligte Chancen auf gute Entscheidungen erhöhen.

 

* Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben. Ein Mediator ist eine unabhängige und neutrale Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt. Mediationsgesetz § 1

Teamentwicklung

Was fördert unsere Zusammenarbeit?

Wie können wir uns gemeinsam auf sinnvolle Ziele ausrichten?

Wie kommen wir zu einer nützlichen Arbeitsbeziehung?

 

Teams begleite ich in unterschiedlichen Phasen ihres Zusammenwirkens: wenn neue Teams gebildet werden, fördere ich Austausch, Zielklarheit und Kooperation. Rollenklarheit und Kommunikation sind oft Themen, die in späteren Phasen zentral sind. Meine Erfahrungen zu Konflikt und Kooperation in interdisziplinären Teams nutze ich, um Potentiale zu heben und auch stille Teammitglieder und Minderheitsmeinungen wertschöpfend zu integrieren. 

Entscheidung

Wohin will ich und wie komme ich in Bewegung?

Wie begegne ich Ungewissheit in komplexen Herausforderungen?

Wie gehe ich mit riskanten Entscheidungen um?

 

Im Einzel-Coaching können Sie drängende Fragen und Entscheidungen unterstützt reflektieren. Klarheit über eigene Interessen und Ziele hilft, sich auch in Zwickmühlen zu verorten und mutig zu handeln im Horizont von Unsicherheit.

Moderation

Was sorgt für flüssige und effektive Meetings mit vertieftem Inhalt?

Wie entstehen belastbare Entscheidungen im Team?

Wie weckt man ein Team aus der Powerpoint-Starre?

 

Zielgerechte Moderation ermöglicht, dass zentrale Meetings produktiv genutzt werden können. Ich strukturiere, visualisiere und sorge für Beteiligung. Moderation fördert gleichzeitig engagierte wie beschleunigte Diskussionen und solide Beschlüsse.